x
#

Regelwerk

Hitparade 2017

Deutschlands erstes offenes, ehrliches und transparentes Internet-Voting für Fans und Freunde sowie Fachleute der deutschgesungenen Musik-Szene

mit den Genres Schlager, Pop-Schlager, Party-Schlager, Volksmusik, Deutsch-Pop/-Rock und Hip-Hop & Rap


Wer darf teilnehmen = voten ?

Als Voter teilnehmen kann jeder, der sich über www.hitparade-2017.de angemeldet hat. Hierzu müssen Vorname und Name, Geburtsdatum, Anschrift, Telefonnummer und Email-Adresse sowie (demnächst) ein persönliches Bild des Users hinterlegt werden. Jeder Voter darf nur sich selbst und nur ein Mal anmelden. Wir behalten uns vor, die Echtheit des Users (stichprobenartig) zu überprüfen. Das Anmelden mehrerer Personen auf ein und diesselben Personen-Daten ist ausgeschlossen.

Jeder Voter erklärt sich damit einverstanden, dass man seine Votings jederzeit veröffentlichen / nachlesen kann.

Alle Voter werden unterteilt in Fans und Freunde bzw. Fachleute.
Die Gewichtung ihrer Stimmen ist gleichberechtigt.

"Fans und Freunde" sind alle, die beruflich nichts mit der Musik-Szene zu tun haben.

"Fachleute" sind alle, die beruflich damit zu tun haben. Hier können sich also auch Künstler, Manager, Komponisten, Texter, Produzenten, Arrangeure, Mitarbeiter von Plattenfirmen, Promoter, Journalisten, DJs, Veranstalter usw. anmelden und am Voting beteiligen. Ein jeder von ihnen hat anzugeben, in welchem Bereich er tätig ist. Er ist verpflichtet einen Wechsel oder die Beendigung seiner Tätigkeit anzuzeigen bzw. er kann hierzu überprüft werden.

Die Top-Ranking besetzt 100 Plätze.
Die Anzahl der weiteren Plätze (ab 101 ff.) ist nicht begrenzt und vom aktuellen Musik-Markt abhängig.

Wahrscheinlich zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr (nach einer ersten Test-Phase im Hintergrund) werden auch ausgewiesen:
a) die Top 5 der "Neueinsteiger der Woche"
b) die Top 5 der "Aufsteiger der Woche"
c) die Top 5 der "Absteiger der Woche"

sowie die drei Rankings:

a) Künstlerinnen
b) Künstler
c) Duo und Gruppen

Dazu kommen diese Einzel-Rankings:

a) das Fans und Freunde-Voting
b) das Fachleute-Voting

und die Top 10-Spezial-Rankings der einzelnen Genres:

a) Schlager
b) Pop-Schlager
c) Party-Schlager
d) Volksmusik
e) Deutsch-Pop/-Rock

Nach Ablauf des gesamten Jahres geben wir als Jahres-Charts diese Rankings bekannt:

a) "Hits des Jahres"
Hier werden die einzelnen Songs mit ihrer jeweiligen Gesamt-Punktzahl eines Jahres aufgelistet.

b) "Künstler des Jahres"
Hier werden die Künstler mit all ihren Punkten genannt, die sie im Laufe des Jahres (auch mit mehreren Songs) sammeln konnten.

c) "Newcomer des Jahres"
Hier werden all die "neuen Namen" aufgelistet, die noch nie zuvor in einem Jahres-Ranking aufgetaucht sind und die nicht länger als 5 Jahre im Musik-Geschäft tätig sind, das heisst Tonträger bzw. Downloads herausgebracht haben.


Welche Titel sind zugelassen = wählbar ?

Eingestellt / gewählt werden können (Stand 1.1.17)

1. Songs, die als Single-VÖs bei Amazon oder iTunes eingestellt sind 2. Songs, die vom Künstler, seinem Management oder seiner Plattenfirma ganz klar als Single-VÖ (per Mail an die Redaktion) deklariert sind 3. Songs, die über MPN, beauftragte Promoter (per Mail an die Redaktion) oder als Bemusterungen über www. dj-promotionpool.de angemeldet werden - und alle müssen im Jahr 2017 veröffentlicht worden sein. Album-Titel, die nach obiger Regelung nicht explizit als Single-VÖs deklariert sind, sind ausgeschlossen. Zusätzliche / später veröffentliche Mixe werden nicht separat gesetzt. Es sei denn, sie erscheinen 1 Jahr nach der ersten VÖ als Neuveröffentlichung und trage die Bezeichnung 2018, 2019 etc.) Die Titel werden in der Schreibweise exakt so eingestellt / übernommen, wie sie bei Amazon gesetzt sind bzw. schriftlich durch Künstler / Management oder Plattenfirma genannt / verbessert werden. Jeder Titel kann generell maximal 10 Wochen lang in den Charts verbleiben. Ganz gleich, ob er sich in den Top 100 platziert oder nicht. Bei einem Herausfallen und Re-Entry in die Charts zählt die Erstplatzierung. Maximal 10 Wochen nach dieser muss der Song ebenso die Charts verlassen. Songs kommen durch die Redaktion in die Liste aufgenommen. Jeder User kann demnächst über ein Freifeld auf der Homepage Vorschläge machen. Bzw. die Voter werden auf der Facebook-Seite aufgefordert, dort ihre Vorschläge abzugben. Neue Songs können erstmalig ab Beginn der nächsten Voting-Woche gewählt werden. In den einzelnen Wochen-, Monats- und Jahres-Rankings (die online stehen) werden alle (!) Titel ausgewiesen. Egal, wie viel Punkte (evtl. auch Null) sie bekommen haben.


Wie wird gevotet ?

Es beginnt immer montags kurz nach Mitternacht - und endet immer sonntags um 24 Uhr.
Die tagesaktuellen Trend-Charts werden immer kurz nach Mitternacht ausgewiesen.
Das Wochen-Ergebnis wird immer montags kurz nach Mitternacht bekannt gegeben und im Archiv veröffentlicht.
Das Monatsergebnis wird am letzten Montag eines Monats kurz nach Mitternacht im Archiv veröffentlicht.

Alle (!), also Wochen-, Monats- und Jahres-Ergebnisse sind online im Archiv nachlesbar.

Jeder Voter kann und muss 10 Titel (seine persönlichen Top 10) eingeben.

Dabei erhalten:

Platz 1 10 Punkte
Platz 2 9 Punkte
Platz 3 8 Punkte
Platz 4 7 Punkte
Platz 5 6 Punkte
Platz 6 5 Punkte
Platz 7 4 Punkte
Platz 8 3 Punkte
Platz 9 2 Punkte
Platz 10 1 Punkte

Durch die Eingabe von 10 Titeln bestimmt der User die deutsche Musik-Szene in größerem Umfang mit. Ein alleiniges Abstimmen für nur ein Lied / einen Künstler (typisches Fan- und Fanclub-Verhalten) ist in diesen Charts nicht gewünscht. Vielmehr muss jeder Voter bewusst mehrere Songs / Künstler berücksichtigen (ähnlich dem Landes-Voting beim ESC).

Erstmalig voten kann man ab Montag, 26. Dezember 2016, 0 Uhr.
Dieses Voting endet am Sonntag, 1. Januar 2017, 24 Uhr.
Somit steht das erste Wochenergebnis am Montag, 2. Januar 2017 kurz nach Mitternacht fest.

Jede Voter darf / kann sein Voting der persönlichen Top Ten auf seinem persönlichen Facebook-Account online stellen.
Ansonsten sind in allen anderen Fällen Abdruck und schriftliche Wiedergabe der Hitparade 2017 nur mit schriftlicher Genehmigung der Redaktion erlaubt.

Änderungen sind jederzeit vorbehalten.

Wichtig ist hinzuweisen, dass das System im Laufe des Jahres Änderungen erfahren kann, die der Verbesserung und Optimierung desselben dienen soll. Bis Ende 2017 soll möglichst, so ist das erklärte Ziel, der Endstand erreicht sein, mit dem wir die Präsenz ins Fernsehen angehen wollen.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Internet-Adresse: www.hitparade-2017.de oder www.hitparade2017.de

Facebook: www.facebook.com/hitparade2017

Pulheim, Dezember 2016